Roddewig Bio-Eis

Dirk Roddewig aus Illmensee


Roddewig Bio-Eis – So schmeckt Heimat

Dirk Roddewig liebt seine Arbeit. Er entwickelt sein Bio-Eis mit Leidenschaft – authentisch und ehrgeizig. Und das schmeckt man auch. Schon beim ersten Genuss des cremigen Sorbets oder des zartschmelzendes Creme-Eises verliebt man sich in den außergewöhnlichen Geschmack. Das Sorbet hat einen Fruchtanteil von 50 Prozent – das ist auf dem Markt einzigartig. 

 

Die Firma Roddewig ist Bioland zertifiziert und verwendet selbstverständlich am liebsten Bioland zertifizierte Produkte: Die Milch kommt von Höfen aus der Nachbarschaft, die Sahne aus dem Schwarzwald, Erdbeeren verwendet das Familienunternehmen ausschließlich in Gutes vom See-Qualität und die meisten Bio-Zutaten kommen aus dem Rapunzelsortiment. „So kann ich einen konkreten Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung in meiner Region leisten und ein attraktives Netzwerk aufbauen“, ist Dirk Roddewig stolz, dass er regionale Anbieter unterstützt. Werden Früchte, wie beispielsweise Mangos, nicht in der Region angebaut, kauft er diese natürlich aus nachhaltigem ökologischen Handel und wenn möglich fair gehandelt ein. 

Das Mango-Sorbet ist seit der Firmengründung 2011 ein absoluter Verkaufsschlager. Wer es schon einmal probiert hat, weiß warum. Allein die kräftige Farbe verspricht puren Geschmack. Intensiver kann ein Sorbet nicht schmecken. Roddewig verrät, warum sein Eis so fruchtig und cremig wie kein anderes schmeckt: „Ich gebe immer mein Bestes! Wir kreieren unser Eis so, dass es so lecker und hochwertig wie möglich wird. In unserem Eis sind einfach ganz viel sehr gute Zutaten enthalten.“ Zutaten, die süchtig machen.

Wer einmal das Bio-Eis probiert hat, möchte es immer wieder genießen. 

 

Der hochklassige Genuss ist allerdings harte Arbeit gewesen. Roddewig hat über viele Jahre mit Rezepten experimentiert und immer wieder Tests gemacht. „Ich habe mit meinen Nachbarn immer wieder Blindverkostungen gemacht. Solange bis sie gesagt haben, dass unser Eis das Beste ist“, verrät der ehrgeizige Geschäftsmann. Das Lieblingseis des kreativen Unternehmers ist übrigens Straciatella. „Hochwertigem Cremeeis mit einer guten Schokolade mit gutem Knack kann ich einfach nicht widerstehen“, verrät er.

 

Das Team um den kreativen Kopf Roddewig passt sich aber auch den Trends der Zeit an. Seit Neuestem gibt es veganes Eis in den Sorten Vanille, Schokolade und Straciatella. Die Sojamilch bezieht er natürlich auch aus der Region vom Hofgut Storzeln am Bodensee. Die Sorbets sind grundsätzlich alle vegan. Mittlerweile hat das Unternehmen weit über 100 Kunden – Tendenz kontinuierlich steigend.

Illmensee

Erhältlich in folgenden Märkten

Bermatingen, In der Breite 2

Markdorf, Mangoldstraße

Markdorf, Ravensburger Straße 36

Meßkirch, Am Stachus 7

Stockach, Bahnhofstraße

Stockach, Zoznegger Straße 23